Das Bodypainting

Es ist mir ein Anliegen, dass Du Dich in deiner Haut wohl fühlst, während und nach der Bemalung. Du kannst entscheiden, ob Du nackt oder mit Höschen oder im Bikini bemalt werden willst. Mit der Technik- und Farbwahl gehe ich selbstverständlich auf Deine persönlichen Vorlieben ein, wähle Farben, die Deine Persönlichkeit unterstützen. Die Farbwahl ergibt sich in der Annäherung an Dich als lebendige Leinwand.

Hast Du spezielle Motivideen oder Wünsche? Falls nicht lasse ich mich einfach von Deinen individuellen, ganz eigenen Körperformen anregen und inspirieren, wenn ich mit meinem Pinsel auf der Körperlandschaft entlangwandere. Wenn Du möchtest, darfst Du auch selbst mitmalen.

Ablauf:

  • Kennenlernen, gegenseitiges Beschnuppern bei Kaffee oder Tee

  • Farbkleidbesprechnung, Wünsche und Ideen sammeln

  • Bemalung mit Entstehungsfotos zwischendurch

  • Unterhaltungsprogramm nebenbei (Musik, Bücher)

  • Mittagspause

  • Fotoshooting – Du als tanzendes Gemälde (mindestens 1 Std.)

  • Abduschen der Farbe (wenn Du möchtest darfst Du dein Farbkleid auch noch bis zu Hause anlassen)

 

Bodypaintingfarbe:
Die Bodypaintingfarben sind hautverträglich (dermatologisch getestet) und bewegungsfest, wasserlöslich d.h. leicht abwaschbar mit Waschlappen und etwas Seife.

 

Der Selbsterfahrungsaspekt:
Die Körperbemalung bringt Dich in direkten Kontakt mit Deinem eigenen Körper, verstärkt dein Körperbewußtsein, die Wahrnehmung, Deine Selbstwertschätzung und Selbstakzeptanz. Du bist mit dem ganzen Körper im Einklang. Fühle Dich vollkommen und schön. Fühle Dich zu Hause in Dir, in Deinem Körper als Tempel Deiner Seele. Wie wertvoll bist Du Dir selbst?

Solch eine Bodypainting-Session bringt Dich an Deine ganz persönlichen eigenen äußeren und inneren Grenzen. Du bekommst ein ganz neues intensives vielleicht ungekanntes Körpergefühl. Alle Stellen werden mit dem Pinsel wachgerufen, gestreichelt. Das erzeugt ein ganzheitliches Körperempfinden, eine Selbsterfahrung. Du wirst an den Punkt kommen, an dem Du Deinen Körper so akzeptierst, wie er ist.

Das Bodypainting lässt Dich in einer ganz einzigartigen Schönheit in Erscheinung treten. Der ganze Körper wird plötzlich zu einem perfekten Kunstwerk. Eine wahre Augenweide. Du fühlst dich tatsächlich irgendwann auch gar nicht mehr nackt sondern direkt angezogen, eben ganz im Farbkostüm. Und jeder wunderbare Moment, den du in diesem deinem maßangelegten Farbanzug verbringst, dich bewegst, will festgehalten werden.

 

Das Fotoshooting:
Um Dir die Erinnerung an Dein ganz persönliches Farbkunstwerk zu erhalten, darf ein Fotoshooting im Anschluss nicht fehlen. Dafür nehme ich mir auch mindestens eine Stunde Zeit für Dich, sodass du Dich einfinden kannst, mit deinem neuen Körpergefühl Dich bewegen und tanzen kannst, Dich neu erleben kannst, Ideen zum Posen bekommst. Ich mache mehrere Hundert Fotos mit meiner Nikon D7100 Spiegelreflexkamera und retuschiere auf Wunsch auch weitere Fotos deiner Wahl für Dich.
Mit den Fotos kannst du deinen Partner überraschen, ein persönliches Fotoalbum gestalten, Poster oder Leinwände drucken lassen, und vieles mehr …


Eindrücke und Einblicke zum Erlebnis „Bodypainting und Fotoshooting“:

Der Film „Kunst auf der Haut“ entstand im Mai 2014 im Studio Aum im Zusammenspiel mit Marina, als Lebendige Leinwand und Nora Schumann hinter der Filmkamera als Regisseur für das anschließende Kurzinterview. Im Rahmen ihres Filmstudiums war sie auf der Suche nach einem tollen Projekt für einen Film und landete glücklicherweise bei mir. Marina stellte sich als Model zur Verfügung und erlebte sich beim Bodypainting hautnah zu ihrem Wunschthema „Natur“. Es war ein inspirierender Tag mit den beiden. Und an dieser Stelle möchte ich noch Werner Hoffmann erwähnen der uns mit der Fotokamera begleitet hat und das ganze Geschehen mit Fotos dokumentiert hat.
Abgesehen von der exotischen Aussprache meines ungarischen Nachnamens sind die Aufnahmen des Films wirklich einzigartig und schön geworden, und geben eine ganz individuelle Atmosphere wider.
Ein großes Dankeschöne an Nora und Marina für ihren Einsatz mit viel Liebe und Geduld! Ich für meinen Teil war, wie immer, mit Herz und Seele dabei.